Posts

Data Leader Day 2017 – Die Benefits für Data Scientists & Data Engineers

In eigener Sache…

Der Data Leader Day (www.dataleaderday.com) am 09.11.2017 im Spreespeicher in Berlin ist das Event für praktische Umsetzungsempfehlungen für die Big Data und Data Science von führenden Anwendern aus der Industrie – unsere Data Leader. Vor allem die hochrangigen Referenten ziehen dabei Teilnehmer aus der ganzen DACH-Region an, um neue Kontakte zu knüpfen und wichtige Impulse für die eigene digitale Weiterentwicklung zu erhalten. Es handelt sich dabei jedoch nicht um eine anonyme Veranstaltung, sondern um ein Event mit der richtigen Konfiguration zum Fachsimpeln und Netzwerken in einer persönlichen Atmosphäre.


Firmenkontaktgespräche auf dem Data Leader Day

Der Data Leader Day 2017 bringt Nachwuchskräfte aus der Big Data Welt und Unternehmen zusammen. Dafür richten wir einen Young Professional Roundtable ein, an dem wir das Zusammentreffen organisieren.

Für Studenten, Absolventen und Young Professionals

Sie haben bereits erste Erfahrung als Data Scientist gesammelt und möchten sich weiterentwickeln? Neben dem umfangreichen Vortragsprogramm präsentieren sich Firmenvertreter und Recruiter auf dem Data Leader Day in Berlin. Dort haben Sie die Möglichkeit, mehr über die Aufgaben, Arbeitsweise und Karrierewege als Data Scientist in Gesprächen mit Entscheidern zu erfahren.

Nachwuchskräfte, die an Praktika, Werksstudentenstellen und Direkteinstiege im Bereich Data Science interessiert sind, können sich vorab für Einzelgespräche bewerben.

Connected Industry, der Hauptorganisator der Veranstaltung, vergibt für Young Professionals 30 Tickets zum Preis von 50 € (inkl. Verpflegung, Event-Teilnahme und -unterlagen) für Nachwuchskräfte. Bewerben Sie sich jetzt mit einer kurzen Vorstellung zu Ihrer Person und einem Lebenslauf als PDF-Datei via E-Mail an info@dataleaderday.com.

Für Personaler und Führungskräfte

Der Data Leader Day am 09.11.2017 im Berliner Spreespeicher ist das Premium-Event, das sich mit den Möglichkeiten und Lösungen rund um die Digitalisierung, Big Data und Industrie 4.0 beschäftigt. Mit dabei sind u.a. Dr. Eberhard Kurz (CIO, Deutsche Bahn), Dr. Andreas Braun (Head of Global Data & Analytics, Allianz), Steffen Winkler (Vice President, Bosch Rexroth), Dr. Michael Müller-Wünsch (CIO, Otto Group), Helen Arnold (President SAP Data Network) und Peter Krause (Geschäftsführer, First Sensor).

Der Data Leader Day ist darüber hinaus die Plattform für neue Kontakte zu Young Professionals aus dem Bereich Data Science. Als Besucher erhalten Sie die Möglichkeit, sich als attraktiver Arbeitgeber zu präsentieren und den Data Science Nachwuchs auf sich aufmerksam zu machen. Gerne stehen wir Ihnen vorab für die Organisation von persönlichen Einzelgesprächen mit Nachwuchskräften zur Verfügung.


25% Ticket-Rabatt über den Buchungscode “DATASCIENCEBLOG”

Alle diejenigen, die es mit dem aufmerksamen Lesen bis an diese Stelle geschafft haben, dürfen sich über einen 25%igen Rabatt auf alle Tickets für den Data Leader Day 2017 freuen. Das funktioniert so: Rufen Sie sich die Ticket-Sektion auf www.dataleaderday.com auf oder klicken Sie auf diesen Direktlink zum Ticketverkauf.


Sponsoren

harnham-logo datanomiq-logo
netdescribe-logo celonis-logo

Volunteers für den Data Leader Day gesucht!

Wir suchen motivierte Studierende und Promovierende, die uns bei der Durchführung der Konferenz als Volunteer unterstützen. Dabei erhaltet ihr einen Überblick über aktuelle Praxis- und Forschungsthemen, persönliche Kontakte zu den Entscheidern der deutschen Digitalwirtschaft sowie einen Einblick in den Ablauf hinter den Kulissen einer Konferenz.

Holen Sie sich Anregungen aus unterschiedlichen Branchen und treffen Sie führende Persönlichkeiten der deutschen Digitalwirtschaft sowie aus den Digital bzw. Data Labs der traditionellen Industrie.

Was muss ich als Volunteer machen?

  • Unterstützung am Empfang der Konferenz
  • Allgemeine organisatorische Tätigkeiten
  • Moderation des Young Professional Networkings
  • Beantwortung von organisatorischen Fragen von Vortragenden und Konferenzteilnehmern Unterstützung des Organisationsteams
Was bekomme ich dafür?

  • Kostenfreie Teilnahme an der Konferenz im Rahmen der betreuten Kurse, inkl. Unterlagen
  • Kostenfreier Teilnahme am
  • Kostenfreie Verpflegung (Pausen, Mittagessen, etc.)
  • Provision für Einladung von Teilnehmern
Wann?

  1. November 2017 (07.30 Uhr – 18.30 Uhr)
Wo?

Spreespeicher (Stralauer Allee 2, 10245 Berlin)

Wie kann ich mich bewerben?

Um als Volunteer am Data Leader Day 2017 teilzunehmen, bewerbt Euch bis zum 15.10.2017 unter info@dataleaderday.com. Wir geben euch zeitnah Bescheid, ob ihr dabei seid. Wir freuen uns auf euch!

Rückblick: Data Leader Day 2016

Rückblick: Agenda, Sponsoren und Fotos vom Data Leader Day 2016

 

In eigener Sache: Der Data Leader Day 2017

Der Data Science Blog ist Co-Organisator des Data Leader Day 2017

Der Data Leader Day am 09.11.2017 ist ein Event für Unternehmen aus dem deutschsprachigen Raum, das sich mit den Möglichkeiten und Lösungen rund um die Datennutzung zur Geschäftsoptimierung oder der Bildung von neuen Geschäftsmodellen beschäftigt. Zu den Speakern zählen CIOs, CDOs und Chief Data Scientists aus der ganzen DACH-Region. Das Event eignet sich für Entscheider, Absolventen und Studenten, die neue Kontakte knüpfen und wichtige Impulse für die eigene digitale Weiterentwicklung erhalten möchten. In einem innovativem Programm mit Keynote, Präsentationen sowie Use & Business Cases wird aufgezeigt, wie die Digitalisierung im Unternehmen umgesetzt und als neues Wertschöpfungsinstrument eingesetzt werden kann.

Der Data Leader Day wendet sich gezielt an Entscheider und Data Scientists mit Digitalisierungsauftrag/-bezug sowie alle Interessenten rund um die Trendthemen Big Data und Industrie 4.0.

Zu den Highlights des Events zählen ein Fireside Chat “CIO vs CDO – Wem gehört die Zukunft” und der Data Leader Award in den Kategorien Retail, Finance und Industry 4.0. Aktuelle Informationen erhalten Sie auf www.dataleaderday.com.

Die Location

Passend zu einem herausragenden Event ein einmaliges Ambiente: Die Spreespeicher waren ein Symbol für fortschrittliches Denken in der Gründerzeit. Heute sind sie das Synonym einer dynamischen Entwicklung im 21. Jahrhundert. Der Spreespeicher im Spreequartier Berlin war bereits die Location für den Data Leader Day 2016 und wurde sowohl von den Organisatoren als auch von den Teilnehmern sehr gut bewertet.

Spreequartier Berlin
Stralauer Allee 2,

10245 Berlin

Job-Titel der Teilnehmer

Was den Data Leader Day von anderen Veranstaltungen absetzt: Wir wenden uns vor allem an Führungskräfte mit Digitalisierungsauftrag.
Typische Job-Bezeichnungen der Teilnehmer (basierend auf den Teilnehmern im vergangenen Jahr):

Chief Executive Officer Leiter Operations Chief Data Scientist
Chief Data Officer Leiter Einkauf Big Data Engineer
Chief Digital Office Leiter Finanzen Data Scientist
Chief Information Officer Leiter Produktion BI Consultant
Chief Technology Officer Leiter Marketing Data Architect

25% Nachlass für Data Scientists (nur 20x verfügbar!)

Wer ein Ticket zum besten Preis erwerben möchte, sollte jetzt zugreifen und folgenden Rabatt-Code verwenden:

DATASCIENCEBLOG

Der Rabattcode kann einfach in das Feld unten links im Buchungsfenster auf www.dataleaderday.com eingegeben werden und führt zu einer Reduzierung des Ticketpreises um 25%.

Hinweis: Das Kontingent für den Rabatt-Code ist auf 20 Tickets begrenzt! Besser jetzt zugreifen!

 

 

Data Leader Day

Unser Event für Big Data Anwender – Data Leader Day

Mit Stolz und Freude darf ich verkünden, dass wir ausgehend von unserer Data Science Blog Community den Data Leader Day am 17. November in Berlin maßgeblich mitorganisieren werden!

Der große DataLeaderDay am 17. November 2016 in Berlin bringt das Silicon Valley nach Deutschland. Die Konferenz fokussiert dabei auf die beiden Megatrends in der Digitalwirtschaft: Data Science und Industrie 4.0. Erleben Sie auf dem Data Leader Day was jetzt möglich ist – von Pionieren und hochrangigen Anwendern.
dataleaderday-teilnehmer-logos

www.dataleaderday.com

Ein vielfältiges Programm mit Keynote, Präsentationen sowie Use & Business Cases zeigt Ihnen aus der Praxis, wie Sie die Digitalisierung im Unternehmen umsetzen und als neues Wertschöpfungsinstrument einsetzen können. Und das Wichtigste: Sie erleben, welche Wettbewerbsvorteile Sie mit diesen Technologien verwirklichen können. Der Networking-Hub bietet zudem viele Möglichkeiten um Spitzenkräfte zu treffen und um sich über neueste Technologien, Methoden und Entwicklungen auszutauschen.

Zielgruppe – und was Euch erwartet

Auf dem Event werden Entscheider in Führungsposition ihre erfolgreichen Big Data & Data Science Anwendungen präsentieren. Es wird für unterschiedliche Branchen und Fachbereiche viele Erfolgsstories geben, die Mut machen, selbst solche oder ähnliche Anwendungsfälle anzugehen. Ihr werdet mit den Entscheidern networken können!

– Persönliche Vermittlung für ein Karrieregespräch gesucht? Sprecht mich einfach an! –

Unser Data Leader Day richtet sich an Führungskräfte, die von der Digitalisierung bereits profitieren oder demnächst profitieren wollen, aber auch an technische Entwickler, die neue Impulse für erfolgreiche Big Data bzw. Smart Data Projekte mitnehmen möchten. Das Event ist exklusiv und nicht – wie sonst üblich – von Vertrieblern zum Verkauf designed, sondern von Anwendern für Anwender gemacht.

Ort, Programm und Agenda

Aktuelle Informationen zum Event finden sich auf der Event-Seite: www.dataleaderday.com

 

 

Events

Neo4J – Fraud & Complience Masterclass

Wir laden Sie herzlich zur Veranstaltung “Neo4j Fraud & Complience Masterclass” in Frankfurt am 15.11.2017 ein. Für einen halben Tag wird sich alles um Betrugserkennung mit Graphdatenbanken drehen.

Wir möchten den Tag, der sich an alle Entscheider im IT Umfeld (Projekt Manager, Architekten, IT Manager , CIOs) richtet, mit einem kleinen Frühstück und einem allgemeinen Kennenlernen beginnen.

In diesem Vormittagsseminar wollen wir Ihnen neue Möglichkeiten aufzeigen, wie Sie mit Graphen Betrug aufdecken und verhindern können. Neo4j ist der Kern von vielen solchen Lösungen und wurde zuletzt durch den Einsatz bei den Panama Papers und den SwissLeaks bekannt.

Die Strategien von Betrügern entwickeln sich ständig weiter und daher ist es notwendig, eine ausgeklügelte und agile Betrugsbekämpfung einzusetzen. Sie muss dabei nicht nur in Echtzeit Betrug analysieren, sondern auch verhindern bevor es zu Schaden kommt. Eine Graphdatenbank macht es möglich, dass Offshore Netwerke, künstliche Identitäten, ganze Betrugsringe oder Geldwäsche Strukturen aufgedeckt werden können.

Wir freuen uns an diesem Tag unseren Kunden Kantwert in Frankfurt vor Ort zu haben, der uns zeigen wird, wie einfach Betrug mit Neo4j aufgedeckt werden kann.
Zudem wird uns Stefan Kolmar erklären, welchen Unterschied die Technologie von Graphdatenbanken bei der Analyse und Aufdeckung von Betrug macht.

Zur Anmeldung: Neo4J – Fraud & Compliance Masterclass via Eventbrite.com

AGENDA

09:00 – 9:30 – Frühstück & Networking

9:30 – 12:30 – Präsentationen

Einführung in Graphdatenbanken und Neo4j
Bruno Ungermann, Neo4j

Graph-based Metadata Management & Data Governance: Leverage the power of graphs for GDPR [EN]
Jesús Barrasa, Neo4j

Distance2trouble: Betrugsrisiken im Kundennetzwerk erkennen
Tilo Walter, Kantwert

Die nächste Generation von Fraud Detection mit Neo4j
Stefan Kolmar, Director Field Engineering EMEA, Neo4j

Expertenwebinar – Internet of Things

In dem kostenlosen Expertenwebinar: „Vernetzte Vielfalt: Wie die Produktion sich neu orientiert und ausrichtet“  (http://tiny.cc/4fujitsu-manufacturing ) können Sie einfach erfahren, wie SAP mit Leonardo und andere Anbieter ihre Industrie 4.0-Plattformen fit für die datengestützte Produktion machen. Diskutieren Sie mit uns über die Zukunft der IoT-Anwendungen:

Die hochautomatisierte Produktion ist schön längst ein Standard in vielen Fertigungsunternehmen. Mit IoT-Anwendungen entsteht gerade eine neue Komplexität, die bestehende Strukturen erheblich unter Druck setzen. Gewachsene und bewährte Abläufe werden zunehmend auf den Prüfpunkt der Zukunftsfähigkeit gestellt. Sind die aktuellen Produktionsprozesse schon reif für den nächsten strategischen Schritt? Können die wichtigsten IoT-Anwendungen bereits heute schon eingesetzt werden?

Wenn Sie erfahren wollen, wie Produktionsunternehmen IoT-Anwendungsfälle schneller identifizieren und validieren können, dann geben wir Ihnen einen kompakten Überblick über SAP Leonardo. SAP Leonardo ist die von Presse, Analysten und Anwendern hochgelobte Plattform, die die Möglichkeit schafft, Menschen, Unternehmen und Dinge zu vernetzen.

SAP Leonardo bietet für Fertigungsunternehmen einen innovativen Mehrwert: Von SAP-Kernlösungen über Automatisierung und Intelligenz bis hin zu den Geräten, die IoT-Daten erzeugen. Mit der SAP Cloud Platform bietet SAP Leonardo intelligente IoT-Anwendungen, Business Services für die Entwicklung, technische Services für Hochgeschwindigkeitsdaten und eine Intelligent Edge, um Informationen auf Geräteebene zu verarbeiten.

Jetzt direkt anmelden http://tiny.cc/4fujitsu-manufacturing zum Experten-Webinar am Dienstag, dem 24.10.2017 (um 11:00 Uhr und um 13:00 Uhr) mit den Experten Robert Marcusson und Manuel Thalhofer.

Wir versprechen Ihnen, dass wir klare Lösungsideen und Best-Practices mit Ihnen teilen und diskutieren. Es lohnt sich immer, mehr zu wissen und besser zu verstehen.

Wollen Sie sich vorher schon orientieren, was wir noch für Sie unternehmen können. Dann gehen Sie doch nach Ihrer Anmeldung gleich zu unseren Branchenlösungen:

http://www.fujitsu.com/de/solutions/industry/manufacturing-automotive/

Agenda:

Sprechen Sie am Dienstag, dem 24.10.2017 (um 11:00 Uhr und um 13:00 Uhr) mit den Experten Robert Marcusson und Manuel Thalhofer außerdem über die Themen:

Alltag in der Neuzeit: Vor welchen Herausforderungen Produktionsunternehmen wirklich stehen. Wie Kunden und deren Berater die aktuelle Situation bewerten.

Augenhöhe oder Augen zu: Wer bestimmt die Produktion von Morgen? Das Produktionsunternehmen mit einer klaren Strategie? Die Plattform-Anbieter (wie SAP) oder die Berater mit ihrer vielfältigen Branchenerfahrung?

Vollvernetzt und vollintegriert: Wie Produktionsunternehmen bestehende Technologien in die Zukunft führen. Wie bestehende Strukturen geschickt mit aktuellen Entwicklungen und neuesten Technologien kombiniert werden.

Wissen und Verstehen: Wie Unternehmen ihre optimale Roadmap zur vernetzen Produktion gestalten. Welchen Einfluss moderne Prozessmodellierung und agiles Data Management haben.

Dilemma oder Daten: Wie integrierte Daten neue Geschäftsprozesse erleichtern. Wie aus Business Intelligence echter Mehrwert wird.