Wie Process Mining 2020 Ihre erfolgreiche Geschäftstransformation 2020 sicherstellt

Fehlende Informationen über bestehende Prozesse sorgen dafür, dass 70% aller großen Transformationsprojekte und rund 50% aller RPA-Projekte scheitern. Grund hierfür sind mangelndes Verständnis der bestehenden Prozesse und die fehlende Verbindung zwischen der Ermittlung, Visualisierung, Analyse und Ausführung vorhandener Daten. Durch den Einsatz von Process Mining-Technologie erhalten Sie die notwendigen Informationen, die Transparenz und die quantifizierbaren Zahlen, die zur Verbesserung der Ende-zu-Ende-Prozesse für eine nachhaltige Transformation erforderlich sind.


Read this article in English:

Six ways process mining in 2020 can save your business transformation

 


Process Mining im Jahr 2020

Ihr Datenabdruck

Betrachtet man die oben genannten Zahlen (von McKinsey bzw. Ernst & Young (EY)) wird eines deutlich: Die Digitalisierung von Produkten und Dienstleistungen zwingt Unternehmen aller Größen und Branchen dazu, ihre bestehenden Geschäftsmodelle und Prozesse drastisch zu überdenken. Umso wichtiger wird Process Mining. Die Technik nutzt eindeutige Daten – sozusagen den geschäftlichen Fingerabdruck Ihres Unternehmens – um automatisch alle bestehenden Geschäftsprozesse zusammenzufügen und digital darzustellen.

Dieser digitale Nachweis ermöglicht es uns, die Funktionsweise von Prozessen (sowohl in konventioneller als auch variabler Ausführung) bis hin zu einzelnen Prozessinstanzen genau zu visualisieren. Mit anderen Worten: Process Mining deckt verborgene oder inaktive Prozesse auf, legt versteckten Mehrwert offen und ermöglicht ein sofortiges Verständnis.

Mit den richtigen Prozessen zum Erfolg

Mithilfe standardisierter und konfigurierbarer Benachrichtigungen und KPIs können Sie die unmittelbaren Auswirkungen von Prozessänderungen besser nachvollziehen. Auf diese Weise werden Fehlerraten gesenkt und das Vertrauen in das Unternehmen gestärkt. Und das ist noch nicht alles: Jeder, vom neuen Mitarbeiter bis zur C-Suite, kann die Prozesse seiner Organisation besser visualisieren, verstehen und erklären. Dies stellt sicher, dass Prozesse langfristig erfolgreich verändert werden.

Das Potenzial von Prozessen voll ausschöpfen

Im Geschäftsleben ist nicht nur die Kommunikation von entscheidender Bedeutung, sondern auch die Reaktion auf Probleme mit passenden Lösungen. Die täglichen Unternehmensabläufe – gemeint sind die zugrunde liegenden Prozesse – bilden die Verbindung zur eingesetzten Geschäftstechnologie, vom Process Mining bis zur robotergestützten „Prozessautomatisierung“. Ohne ein Verständnis für die Prozesse und tatsächliche Funktionsweise eines Unternehmens ist die Technologie jedoch redundant. Prozesse sind sozusagen das Lebenselixier eines Unternehmens.

 

Process Mining: Ihr Differenzierungsmerkmal

Integration transformativer, digitaler Technologien

Process Mining bietet weit mehr als Erkennen, Visualisieren und Analysieren: Anhand Ihrer vorhandenen Daten können Sie die Ausführung von Prozessen automatisch in Echtzeit überwachen. Diese einfache Bewertung per Mausklick ermöglicht ein sofortiges Verständnis komplexer Prozesse. Innerhalb von Transformationsprojekten, die aufgrund ihrer Natur tief greifende Änderungen in geschäftlichen und organisatorischen Aktivitäten erfordern, liefert Process Mining die visuelle Übersicht und ermöglicht sofortige Maßnahmen.

Dieser selbsttragende Ansatz führt zu nachhaltigen Ergebnissen und schafft eine Prozesskultur innerhalb des gesamten Unternehmens. Experten für digitale Transformation und Excellence können mithilfe eines solch Ansatzes leichter Prozesse nutzen, ihre Projekte und Programme untermauern und Herausforderungen bei Verhaltensänderungen bewältigen. Hierzu zählen eine leichtere Integration transformativer, digitaler Technologien, bessere operative Agilität und Flexibilität, optimierte Unternehmensführung und -kultur sowie Mitarbeiterförderung.

Drei Wege zu einem erfolgreichen Transformationsprojekt mithilfe von Process Mining:

  • Sie benötigen 100% operative Transparenz: Um all Ihre Transaktionen darstellen zu können, ist vollständige Prozesstransparenz erforderlich. Sie ermöglicht den direkten Vergleich zwischen dem Ist-Zustand und dem geplanten Prozessverlauf. Diese Konformitätsprüfung kann automatisch die Probleme und Aufgaben mit der höchsten Priorität identifizieren und die Hauptursachen für Diskrepanzen zwischen Soll und Ist hervorheben, sodass sofort Maßnahmen ergriffen werden können.
  • Sie müssen Kosten senken und die Effizienz steigern: Untersuchungen von Signavio zeigen, dass fast 60% der Unternehmen aufgrund von Ineffizienzen bei den Prozessen unnötige zusätzliche Kosten tragen mussten. Process Mining kann Ihrem Unternehmen helfen, die Kosten zu senken, da es Schwachstellen und Abweichungen entdeckt und gleichzeitig aufzeigt, welche Prozesse ausbremsen – einschließlich der Engpässe und Ineffizienzen, die sich auf den Umsatz auswirken. Process Mining bietet die Möglichkeit zu Prozessverbesserungen und vorausschauenden Strategien und somit zu positiven geschäftlichen Veränderungen.
  • Sie müssen den Einkaufs- und Verkaufszyklus optimieren: Dauert der Versand zu lange? Welcher Lieferant unterstützt Sie unzureichend? Welcher Lieferant ist der Beste? Process Mining ist Ihr One Click Trick, um Antworten auf solche Fragen zu finden und zu ermitteln, welche Einheiten die beste Leistung erbringen und welche nur Zeit und Geld verschwenden.

Process Mining und Robotic Process Automation (RPA)

Die vorteilhafte Kombination beider Technologien

RPA (Robotic Process Automation) ermöglicht die Automatisierung manueller, sich wiederholender und fehleranfälliger Aufgaben. Dies setzt jedoch voraus, dass Prozessverantwortliche genau wissen, wie und mit welchem Ziel sie Software-Roboter einsetzen und ihre Leistung kontinuierlich messen. Daher bietet die Kombination aus RPA und Process Mining Unternehmen viele Vorteile: Über die gesamte RPA-Initiative hinweg können sie die Leistung und die Vorteile ihrer Software-Roboter messen und sie bestmöglich für ihr Szenario einsetzen.

Upgrade robotergestützter Automatisierung

Mit diesen Erkenntnissen eignet sich Process Mining hervorragend als Vorbereitung für die Prozessautomatisierung: Um die Vorteile der robotergesteuerten Automatisierung vollumfänglich auszuschöpfen, müssen Organisationen nicht nur ihre bestehenden Systeme verstehen, sondern auch Möglichkeiten zur Automatisierung ermitteln. Process Mining-Werkzeuge bieten während des gesamten RPA-Zyklus wertvolle Erkenntnisse über die Prozessdaten: von der Festlegung der Strategie bis hin zu kontinuierlichen Verbesserungen und Innovationen.

 Drei Wege zu einem erfolgreichen RPA Lifecycle-Projekt mithilfe von Process Mining:

  • Sie benötigen Prozessübersichten nach bestimmten Kriterien: Um einen vollständigen Überblick über die Ende-zu-Ende-Prozesse zu erhalten, müssen Prozesse mit hohem ROI identifiziert werden, die sich für die RPA-Implementierung eignen. Auf diese Weise können Sie den optimalen Prozessfluss/-pfad ermitteln und redundante Prozesse aufdecken, die Ihnen vor der Automatisierung möglicherweise gar nicht bewusst waren.
  • Sie sind unsicher, wie Sie die Mensch-Maschine-Zyklen am besten optimieren: Indem Sie den optimalen Prozessfluss/-pfad ermitteln, können Sie auch ineffiziente Mensch-Roboter-Übergaben besser erkennen und erhalten quantifizierbare Daten zu den finanziellen Auswirkungen jedes „digitalen Mitarbeiters“ oder Prozesses. Auf diese Weise können Sie die Arbeit von Mensch und Roboter in Bezug auf Genauigkeit, Effizienz, Kosten und Projektdauer vergleichen.
  • Sie müssen besser verstehen, wie RPA ältere Prozesse und Systeme unterstützt: Durch die Integration in Cloud- und Web-/App-basierte Services können Unternehmen dank RPA auch ihre Legacy-Systeme weiter nutzen. Auf diese Weise lassen sich Legacy-Funktionen mit modernen Tools, Anwendungen und sogar mobilen Apps verbinden. Effizienz und Effektivität werden in allen wichtigen Unternehmensabteilungen, einschließlich HR, Finanzwesen und Legal, verbessert.

Process Mining für ein besseres Kundenerlebnis und Mapping

Denken Sie Kundenzufriedenheit neu

Die Integration von Process Mining in andere Technologien ist auch für eine bessere Prozessqualität und das Wachstum am Markt von entscheidender Bedeutung. So steht beim Prozessmanagement bereits die Kundenbindung im Fokus. Ein erfolgreiches Prozessmanagement ermöglicht es Unternehmen, den Kunden im Rahmen von umfassenden Effektivitätszielen zu geringstmöglichen Kosten zu begeistern, anstatt einseitige Effizienzziele zu verfolgen.

Darüber hinaus bietet Process Mining im Rahmen des Customer Journey Mapping (CJM) – insbesondere in Verknüpfung mit den zugrunde liegenden Prozessen – die Möglichkeit, bessere geschäftliche Erkenntnisse zu erzielen und diese Prozesse mit einer Outside-In-Kundenperspektive zu betrachten. Durch die Kombination aus Process Mining mit einer kundenorientierten Sicht auf die geschäftlichen Tätigkeiten wird die Kundenzufriedenheit zu einem strategischen Faktor für den geschäftlichen Erfolg.

Das volle Potenzial von Prozessen nutzen

Setzen Sie bei Process Mining-Initiativen auf Signavio Process Intelligence und erfahren Sie in unserem kostenlosen Whitepaper Erfolgreiches Process Mining mit Signavio Process Intelligence, wie Ihr Unternehmen den versteckten Mehrwert von Prozessen für sich nutzen, neue Ideen generieren und Zeit und Geld sparen kann.

Signavio

Signavio vernetzt mehr als eine Million Anwender in über 1.000 Unternehmen weltweit durch eine Technologie für professionelles Prozessmanagement: Die Signavio Business Transformation Suite ermöglicht Organisationen aller Größen und Branchen, ihre Geschäftsprozesse zu verstehen, zu optimieren oder neu zu erfinden.

0 replies

Leave a Reply

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

711 Views