Loading Events

« All Events

  • This event has passed.

Pentaho User Meeting 2018 in Frankfurt

March 6 @ 10:00 am - 6:00 pm

Bereits zum fünften Mal treffen sich alle, die sich mit Datenaufbereitung, Data Warehousing, IoT und Predictive Analytics beschäftigen, zum Pentaho User Meeting (PUM).

Die Teilnehmer erwartet am 6. März in Frankfurt am Main wieder ein abwechslungsreiches Programm: Neben Informationen aus erster Hand von den Pentaho-Experten wird es Praxisbeispiele von verschiedenen Anwendern wie dem CERN geben sowie BI-Lösungen aus dem it-novum Lab. Das Event ist deshalb auch für Unternehmen interessant, die Pentaho noch nicht einsetzen, aber nach Technologien suchen, die ihnen dabei helfen ihre Daten aus unterschiedlichsten Daten und Quellen zu integrieren sowie auszuwerten.

Natürlich kommen der Erfahrungsaustausch nicht zu kurz sowie Diskussionen zu allgemeinen BI-Fragen und Projektumsetzungsthemen. Dafür ist in den Pausen und beim Get-together nach Veranstaltungsende genügend Zeit eingeplant. Für das leibliche Wohl ist gesorgt!

Das CERN und die Bundespolizei sind nur zwei der Referenten, die auf dem Anwendertreffen ihre Datenprojekte vorstellen. Auf dem Pentaho User Meeting treffen sich seit Jahren alle Pentaho-Anwender aus dem deutschsprachigen Raum. Da spielt es keine Rolle, ob das Datenprojekt schon seit Jahren läuft oder noch nicht mal begonnen hat. Ob Newbie oder Professional – wer sich täglich mit Unternehmensdaten beschäftigt, ist auf dem User Meeting willkommen.

Das Pentaho User Meeting findet am 6. März von 10.00 bis 18.00 Uhr statt. Die Teilnahme ist kostenlos, aus Organisationsgründen (Raum, Catering) wird um eine Anmeldung gebeten. Anmelden können Sie sich hier.

 

Alles dreht sich um die Aufbereitung und Analyse von Daten

Das Pentaho User Meeting findet seit 2014 statt und dient dem Erfahrungs- und Wissensaustausch beim Einsatz mit der Data Analytics- und Big Data-Plattform Pentaho. Wir laden ausdrücklich auch Neulinge ein, die noch nicht mit der Big Data Analytics-Plattform Pentaho arbeiten und sich erst einmal unverbindlich über die Software informieren wollen.

In den letzten Jahren nahmen ca. 100 Anwender am Treffen teil, unter den Referenten waren u.a. Bosch, Swissport, Deutsche See und Wiener Wohnen Kundenservice.

Am 6. März wird es unter anderem um diese Themen gehen:

  • Realtime Analytics bei der Bundespolizei
  • Pentaho in einer Kubernetes-Verwaltung beim Fondsverwalter Netfonds
  • Migration von Reports von Business Objects auf Pentaho im CERN
  • Datei-Handling mit Pentaho Data Integration bei der Kapitalgesellschaft Hansainvest
  • Vorhersagemodelle für Predictive Analytics
  • IoT Analytics Use Case: das Smart Trains-Projekt von Virgin und Hitachi
  • SAP-Daten mit Pentaho integrieren und analysieren
  • Service Management Analytics: 360 Grad-Blick auf IT Services

Interviews mit den Referenten finden Sie hier.

Für Networking und Gespräche mit den Referenten und Anwendern bleibt in den Pausen genügend Zeit. Nach Abschluss der Veranstaltung laden wir alle Teilnehmer herzlich zu einem Get together bei Pizza und Bier ein! Alle Informationen zum Event, die Agenda und Anmeldung finden Sie hier.

Ps.: Aktuelle Updates zum Event gibt es auf Twitter unter #PUM18

Über Pentaho

Pentaho ist die führende Open Source-Plattform für Datenintegration, Business Analysen und Datenvisualisierung für tausende Unternehmen weltweit – mit Angeboten, die bis zu 90 Prozent günstiger sind als bei traditionellen Business Intelligence- und Big Data-Anbietern.

Pentaho unterstützt Unternehmen dabei, die richtigen Entscheidungen auf operativer und strategischer Ebene zu treffen: als einzige Business Intelligence (BI)- und Big Data-Plattform bietet Pentaho eine Komplettlösung für alle BI-Bereiche an. Dazu gehören Datenintegration, Datenanalyse, Data Mining, Berichterstellung, Reporting und Dashboards sowie Mobile BI. Vom einfachen Standardreporting über interaktive Berichte und Dashboards bis zu Self-Service-Reportings gibt es unbegrenzte Einsatzszenarien.

Mit Pentaho können Daten aus Big Data Stores innerhalb einer Plattform extrahiert, verarbeitet und visualisiert werden. Der Zeitaufwand zum Entwerfen, Entwickeln und Bereitstellen von Big Data-Analyselösungen wird dank der bis zu 15 Mal schnelleren Big Data- Verarbeitung drastisch reduziert.

Do-it-yourself Big Data Analytics für Fachanwender

Fachanwender sind in der Regel bei der Datenanalyse und -abfrage für Reports auf die Unterstützung Ihrer IT-Abteilung angewiesen. Die von Pentaho umgesetzte „Streamlined Data Refinery“-Architektur ermöglicht eine On-Demand-Abfrage von Big Data-Daten durch Fachanwender. So sind sie in der Lage große Mengen an  unterschiedlichen Daten zu mischen, mit anderen Datenquellen anzureichern (Data Blending) und in den Pentaho Analyzer zu laden. Die Analyse wird automatisch generiert und die Daten werden in einem Format eigener Wahl veröffentlicht. Damit steht Fachanwendern ein umfangreicher Satz von Reports, Dashboards und Visualisierungen für Self-Service Analytics zur Verfügung.

events

Event-Hinweise vom Redaktionsteam des Data Science Blog.